Dienstag, 9. Dezember 2014

Das 253. Montagsspielen (23/2014) am 17.11.2014 wieder mit Orléans und Beasty Bar


Weiter mit den Neuheiten (IIa)

Wir sind ja eingespielt … mit ORLÉANS. Nur Jürgen nicht, trotzdem willigt er ein, gegen uns Profis anzutreten. Wir sind ihm ja schließlich schon eine Partie voraus. Außerdem wollen wir alten Hasen neue Killerstrategien spielen, um Jürgen so richtig abzuziehen. ORLÉANS bietet ja diverse Strategien.

Und diese Partie verläuft dann doch ganz anders als erwartet. Keiner setzt auf Handwerker. Ich spiele nur auf Geld, Bürgerplättchen und Entwicklungspunkte. Astrid und Jürgen auf Reisen, sprich Kontore und Waren und – zwangsläufig – auch auf Entwicklungspunkte. (Kontore+Bürgerplättchen) x Entwicklungspunkte = eine Menge Siegpunkte.
Jetzt die Einzelwertung für Waren, Geld und Punkte: 31/34/25 – 37/34/44 – 12/53/30. Und wer hat gewonnen? Ich will’s gar nicht aufschreiben, aber Anfänger Jürgen hat uns locker abgezockt und sogar noch das meiste Geld gemacht. Ich bin jetzt absolut sicher, so unumstößlich sicher, dass die einzige wirklich funktionierende Oberhammerkillermegastrategie nur mit Kontoren und Waren funktioniert. Ganz bestimmt … aber ich arbeite immer noch an meiner persönlichen Gegenstrategie. Beim nächste Mal ...

Als Abschluss gleich drei Partien BEASTY BAR. So richtig werde ich mit dem Spiel nicht warm, obwohl mir zwei Siege zufallen. Ob ich sie wirklich erspielt habe, wage ich zu bezweifeln, denn BEASTY BAR ist hochgradig vom Kartenglück abhängig. Aber manche Kombis waren schon ziemlich witzig, das meiste aber doch recht zufällig. Gut, wenn es dann überaus lustig zugeht. Aber das ist wohl sicher unserer Unerfahrenheit mit den Tieren – wie sie agieren, wen sie fressen oder überspringen – geschuldet. Da passieren dann Fehler, die in ungewollten (Re-)Aktionen münden. Das ist dann sehr zur Belustigung schadenfroher Mitspieler. So ist das im Spielerleben: Einige lachen, einer beißt sich auf die Lippen. Die Rezension ist tatsächlich schon geschrieben.

Beim letzten Montagsspielen haben wir bereits Becherovka verkostet. Die Bewertung muss ich jetzt noch nachreichen.

 Becherovka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...