Mittwoch, 9. Oktober 2019

Das 408. Montagsspielen wieder mit Pandemic: Untergang Roms, Black Spy und Ginger



Heute wollen wir es wieder wissen und schlagen uns mit Invasoren aus dem Nordosten rum. Diese blöden Germanen … Wir sind erfolgreich, halten dagegen. Läuft, läuft sogar ziemlich gut. Und die Vandalen sind kein Problem. Das verkündige ich siegessicher, ohne zu beachten, dass wir auch verlieren, sobald alle Vandalen im Römischen Reich eingefallen sind. Klar, dass das dann passiert. Als wir ein paar Vandalen nachlegen müssen, ist das Vorratsfeld geleert. Schande, Schande, Schande über mich. Ich hab’s versaubeutelt.

Das Spielfeld ist nicht besonders ansprechend

Ist ja kein Geheimnis, dass mir die PANDEMIC Survival Series – Limited Edition – gut gefallen. Wirklich alle? Außer SCHRECKENSHERRSCHAFT DES CTHULHU. Das war viel zu einfach, aber STEIGENDE FLUTEN und IBERIA sind schon sehr gut. UNTERGANG ROMS ist wieder eine schöne Herausforderung, aber heute zu viel für uns. Rom ist weiter dem Untergang geweiht.

Dienstag, 1. Oktober 2019

Das 407. Montagsspielen mit Pandemic: Untergang Roms und Tippi Toppi!



Wir wollen es den Germanen mal zeigen, all den völkerwanderlustigen Stämmen aus dem Osten Europas und Asiens. Wir sind Rom! Wir haben Legionen! Wir arbeiten zusammen gegen die Invasoren. Wir machen die Grenzen dicht. Pustekuchen. Wir haben keine Chance. Die Hunnen und Vandalen überrennen uns. Rom ist nicht Herr der Lage. Schande über uns. Schande, Schande, Schande … Obwohl, hätte es die Völkerwanderung nicht gegeben, wären wir nicht hier. Wo kommen wir indogermanen Deutschen nochmal genau her? Bevor wir hier eingedrungen sind?

Vielen Dank an mein Portemonnaie, das mir freundlicherweise die Anschaffung dieses Spiels ermöglicht und mich gleichzeitig von der Pflicht zu einer Rezension befreit. Aber es juckt mich doch, mit den Montagsspielern den Germanen so richtig zu zeigen, wie wir als Römer kooperieren können.