Dienstag, 12. Januar 2021

Kinder, wie die Zeit vergeht - 2015 bis 2017

Der letzte Rückblick datiert von 2014. Damals sorgte ein Jahrhundertniederschlag in Münster dafür, dass sich meine Sammlung zwangsweise verkleinerte. Ich musste den Keller entrümpeln. Nie hatte ich einen aufgeräumteren Keller. Nach mehr als sechs Jahren ist in meinem Keller längst wieder alles beim Alten. Nicht, dass wieder Stapel von Spielen wie Stalagmiten in die Höhe wachsen. Die Zeiten sind zum Glück vorbei. Ich habe trotz Optimierung der Regale und Aufbau neuer Regale einfach keinen Platz mehr. Das liegt nicht nur an Spielen, sondern auch an meiner weiteren Leidenschaft. Es gibt allerdings Hoffnung. Das letzte Kind im Haushalt wird bald flügge. Es besteht Aussicht auf ein eigenes Spielezimmer … oder auf eine eigene Bar … oder beides.

Was passierte nach 2014? In Corona-Zeiten kann ich mir mal wieder einen Rückblick leisten.

30.01. bis zum 01.02.2015 - 7. Greets(p)ielen

Was wir gespielt haben, steht tatsächlich schon in einem separaten Blogbeitrag. Und wer außerhalb der Saison im tiefsten, toten Winter dorthin fährt, muss mit einem ganz schmalen gastronomischen Angebot leben. Und dieses Mal mit Regen und Sonne, statt Eis und Schnee. Unser alljährliches Dickschiff ist FUNKENSCHLAG in der deluxe-Version.

Dienstag, 5. Januar 2021

Das 440. Montagsspielen mit Smart 10, Wild Cards und Fantastische Reiche



Optisch erinnert mich SMART 10 - ganz klar! - an Pizza, ist aber ein lupenreines Quizspiel in einer Schachtel, bei der ich an Liefer-Pizza denke. Egal, wir spielen eine Runde. Die Fragen sind mal ganz einfach, mal schwerer. Sechs Kategorien werden abgefragt. Mal sind die 10 Antworten zur Frage entweder wahr oder falsch, eine Reihenfolge muss bestimmt oder die genaue Antwort (Zahl, Farbe, Jahr) genannt werden. Die Antworten sind unter den Stiften verborgen, die sich rund um die Frage gruppieren. Welche ziehe ich? Liege ich richtig oder falsch oder passe ich lieber? Wer falsch liegt, verliert alle bisher gewonnenen Stifte. Um 15 Punkte geht es.

Ergänzungskarten
Ich liebe Quizspiele, da kann ich so schön klugscheißern, ohne dass es zu sehr auffällt. Natürlich gefällt mir auch SMART 10. Ist mal wieder ein anderer Ansatz mit durchaus interessanten Fragen. Und auch die Quizapparatur ist samt integierten, aber auch verzichbaren Punktezählern, gut gemacht. Ich komme als erster auf 15 Punkte für einen Sieg. Die Punkte der anderen: 13 und 1 Punkt. Nur ein Punkt?! Das passiert, wenn man sich verzockt. Zu gierig zu sein, ist gefährlich.