Dienstag, 4. Februar 2020

Das 420. Montagsspielen mit Tiny Towns, Die Befreiung der Rietburg und wieder Die Crew



Heute ist Abonnentenspieler Marcus dabei, und natürlich hat er wieder TINY TOWNS mit. Das hatte ich mit fast derselben Truppe schon letztes Jahr gespielt. Reihum wählt jeder einen Baustoff aus, den wir dann auf unserem 4x4-Spielfeld platzieren müssen. Wer eine zusammenhängende Anordnung bestimmten Baumaterials auf den Feldern zusammen bekommt, ersetzt die abgelegten Holzklötzchen durch ein hübsches kleines Holzgebäude. Das kommt auf eines der frei gewordenen Felder, denn das Baumaterial geht retour in den allgemeinen Vorrat. Natürlich wollen wir Gebäudekombinationen errichten, die sich gegenseitig zu mehr Siegpunkten verhelfen. Ob der Platz reicht, ich die erforderlichen Felder fürs Baumaterial zur Verfügung habe? Und komme ich überhaupt an das passende Baumaterial?

Aus der Erfahrung der letzten Partie weiß ich genau, dass man sich auch gut auslavieren kann. Ich spiele heute defensiv, versuche mir mehrere Optionen zu bewahren. Ich hab' keinen Schimmer, aber es läuft … irgendwie … dann doch … gut für mich. Mit einem Obstgarten und vielen Landhäusern und Brunnen komme ich dann sogar aufs Siegerpodest. Ich gewinne mit 26 gegen 24 und 22 Punkten. Dafür, dass ich keinen Plan hatte, hat’s doch noch geklappt.

Vielleicht erschließt sich mir TINY TOWNS noch. Was ich heute en passant als sehr positiv erkenne: Wenn ich als Bürgermeister für mich den richtigen Baustoff wähle und den anderen damit einen unpassenden zuschustere. Ist leicht zu begreifen. Nur kann ich darauf gezielt spielen? Mmmmh…

Dann schreiten wir zur Tat, gehen nach ANDOR und befreien die Rietburg von anrückenden Monstern. Die machen wir in der ersten Partie furchtbar schnell platt. Ist das wirklich so einfach? In der allerersten Partie hatten wir wesentlich mehr Mühe, unsere Aktionen zu koordinieren. Und natürlich machen wir einen Fehler. Wir stellen manchmal nur ein statt wie vorgesehen zwei Monster in die Rietburg, schummeln uns durchs Spiel. So kann DIE BEFREIUNG DER RIETBURG immer gelingen.

In der zweiten Partie machen wir es richtig, schaffen es ebenfalls in knapp 20 Minuten, die Monster zu plätten. Wir sind jetzt eingespielte Profis! Ist das Spiel zu einfach? Es gibt da noch eine gewisse Anzahl roter Karten mit stärkeren Monstern. Die müssten wir mal angehen. Demnächst…

Nur gut mit Champignon auf der Hand.
Als Absacker kommt DIE formidable CREW auf den Tisch. Wir sind Profis, Marcus noch nicht. Er besteht darauf, Anfänger zu sein. Level 13 schaffen wir schnell, am Level 14 beißen wir uns die Zähne aus. Mein Anspiel ist wirklich keine Glanztat, bin doch kein Profi…

Das 420. Montagsspielen (2/2020) am 13.01.2020

Tiny Towns: 3 geht, mit Tendenz nach oben
Die Befreiung der Rieburg: 3 geht, weil heute zu einfach
Die Crew: 5, geht immer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.