Donnerstag, 20. Oktober 2011

Das 181. Montagsspielen am 10.10.2011 (21/2011) mit Safranito und Anno 1701


Glaubt man kaum, dass wir Montagsspieler Zugang zu SAFRANITO finden. Und das, obwohl uns doch Geschick und eine gute Wurftechnik abverlangt werden. Sowas liegt unserem Jungspund Tom natürlich viel besser als uns eingerosteten Bauchträgern. Nicht umsonst nennt Tom uns seine Senioren-Spiel-Gruppe. Kein Wunder also, dass er als erster drei Aufträge „würzt“ und wir nur zwei und eine Karte erledigen können.

Erst um 21:30 starten wir ANNO 1701 – Das Brett- und nicht das Kartenspiel. Wir müssen uns erst noch durch die umfangreiche Regel fräsen. ANNO 1701 ist zwar nur ein Siedler-Abkömmling, aber mit zusätzlicher Entdeckerfahrt. Das alles will wohl erklärt sein. Wir wundern uns erst noch ein bisschen, dass es nur um fünf Gunstpunkte geht. So wenige Punkte für einen Sieg? Im Laufe der Partie dämmert es uns dann. ANNO 1701 ist ein Entwicklungsspiel, was gemeinhin heißt: schleppender Start, schnelles Ende.
Dieses Ende bereitet uns an diesem Abend natürlich wieder Tom. Er kommt Herberts Siegeszug mit Piratentaktik knapp zuvor. Tom schippert mit seinen beiden Schiffen immer wieder über Ereignisfelder, hofft damit Gold abzugreifen – was er auch schafft. Als er genug davon zusammen hat, münzt er das Gold in den letzten noch fehlenden Gunstpunkt um.
Nach diesem doch langwierigen Spielverlauf und dem abrupten Ende frage ich mich, warum ANNO 1701 bei ebay immer noch fast zum Neupreis gehandelt wird, obwohl es doch schon 2007 erschienen ist. Aber ANNO 1701 hat mich doch irgendwie gepackt. Vielleicht klappt's ja noch mal mit meinen Donnerstags- oder den Kollegenspielern. Allerdings ist die knappe Zeit für Kürspiele schon wieder vorbei. Essen läuft gerade, und eine Neuheitenflut steht wie immer ins Haus. Und das bedeutet jede Menge Pflichtspiele für Fairplay.

Zuerst veröffentlicht in der Fairplay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...