Sonntag, 5. Juni 2011

Das 170. Montagsspielen (10/2011) am 11.04.2011


Das erste Spiel des Abends habe ich vorbereitet. Es ist zwar nur ein Kartenspiel, hat aber ein richtig dickes Regelheft. Zum Glück ist eine Hälfte in Englisch, das macht es dann nicht ganz so abschreckend. Die Papstwahl lag schön häufiger bereit, auf den Tisch hat sie es bislang nie geschafft. „So lange Regeln, ach nee, das muss nicht sein!“ Gut, dass Dieter wieder dabei ist. So können wir uns nach der doch intensiven Papstwahl zurück lehnen, während Dieter das zweite Spiel erklärt. Das Montagsspielen beschließt heute ein hektisches Spiel, wenn man sich denn von der Hektik anstecken lässt. Man kann dieses Synchronpuzzeln bei gleichem Teilefundus auch ruhiger angehen, denn so wenig Zeit hat man dann doch nicht. Aber das merkt man sowieso erst nach der ersten hektischen Partie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...