Dienstag, 18. August 2020

Das 429. Montagsspielen mit Kubb und Parks



Es ist gutes Wetter, also warum nicht wieder in Jürgens Garten kubben? Drei Partien für den Sieg. Das war ein harter Kampf, Jürgens gut gepflegter Rasen hat doch etwas gelitten, besonders natürlich an Jürgens gekonnten Einwürfen bereits geschlagener Kubbs. Da hat er eine perfekte Technik: Die Kubbs drehen sich während des Wurfs linksherum, landen meistens auf einer Ecke, rollen sich dann immer dahin, wo schon andere Kubbs liegen. Jürgen hat’s drauf, Michael mit seinen Würfen in gekonntem Bogen auch. Astrid und ich sehe unsere Niederlage kommen.


PARKS hat Astrid und Michael bereits angefixt, wir kennen das Spiel schon vom 427. Montagsspielen. Heute läuft es für mich prima, aber so richtig fies gegen Astrid. Kann halt passieren, dass eine in die Röhre schaut. Zumal es heute zu viert auf der Aktions-Felder-Strecke noch enger zugeht. PARKS zeigt aber wieder schön seine Varianz, selbst erstaunlicheste, weil gänzlich unerwartete Züge auf den Aktionsfeldern erzeugen überraschende Wendungen.

Was immer noch gilt: Viele Rohstoffe helfen viel, besonders die fetten Parks mit vier oder fünf Siegpunkten. Michael und Jürgen setzen auch auf Fotos, jedes Foto ein Punkt. Am Ende geht es oben eng zur Sache. Ich gewinne mit 39 knapp vor 37 und 35 Punkten. Nur Astrid ist heute tatsächlich mit 29 Punkten weit abgeschlagen. Ist eine Viererpartie Parks tatsächlich so wie eine Viererpartie CATAN? Da schaut auch einer immer in die Röhre.

Das 429. Montagsspielen (11/2020) am 20.07.2020

Parks: 4 geht gut


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.