Dienstag, 7. Mai 2019

Das 397. Montagsspielen mit Flügelschlag und Carcassonne Safari



Der Hype um FLÜGELSCHLAG ist an mir nicht spurlos vorüber gegangen. Ich musste es haben, um es mit meiner Frau im Osterurlaub zu spielen. TERRAFORMING MARS hat bei ihr gar keine Chance, denn mit Science Fiction muss ich meiner Frau gar nicht erst kommen. FLÜGELSCHLAG hat ihr gut gefallen.

FLÜGELSCHLAG ist wirklich wunderschön, allerdings sind diese Plastikdosen oder -döschen nicht der Weisheit letzter Schrei. Aber die Karten … die Vögel und das Vogelhäuschen … herzallerliebst. Dass im Spiel nur amerikanische Vögel vorkommen, egal. Dass die Illustration so gelungen ist, egal. Dass die Schrift auf braunem Grund nicht ideal ist, egal. Dass jeder mehr oder minder nur für sich spielt, egal. FLÜGELSCHLAG ist die thematisch weniger spezielle Antwort auf TERRAFORMING MARS.


Bei mir stellt sich tatsächlich ein ähnliches Spielgefühl ein. Alles ist abhängig von den Vogelkarten, die wir auf die Hand bekommen. Aus den Karten kombinieren wir ein mehr oder minder gutes Maschinchen. So wie ich es auch schon bei TERRAFORMING MARS gemacht habe, ohne allerdings gemeinsame Ziele schneller als der Gegner erfüllen zu müssen. Das eine Ziel: Wirklich alles aus den Karten herauszuholen, die Vögel in den drei Lebensräumen passgenau anzusiedeln und dann Nahrung, Eier und noch mehr Vogelkarten produzieren zu lassen. Vor allem spielt es sich kaum bis gar nicht aggressiv. Noch viel solitärer als TERRAFORMING MARS.


Astrid setzt heute auf Eierlegemaschine ... mit passenden Karten fast von Anfang an. Das verschafft ihr 98 Punkte und den Sieg. Ich habe kein Glück beim Nachziehen meiner Vogelkarten. Es werden nur magere 72 Punkte. Dennoch verspüre ich Lust, es wieder zu spielen. Und weil es so solitär ist, reicht es mir, eine Mitspielerin zu haben … oder der/die/das Automata. Astrid verrät dann noch, dass sie deshalb auf Eierlegen gesetzt hat, weil das im Internet so geschrieben worden ist.

Zum guten Schluss noch CARCASSONNE SAFARI. Was sagt Ihnen der gesunde Menschenverstand? Bei diesem Thema? … Tiere, Savanne und Wasserlöcher. Ja es ist wie CARCASSONNE, aber doch so hinreichend anders, wie alle anderen Ableger zuvor. Es müssen nur möglichst viele verschiedene Tiere in den lichten Wäldchen oder auf den Wegen versammelt werden. Affenbrotbäume sind wie Klöster, verschaffen einem zwar keine Punkte, dafür aber recht kleine Viertelkreise, aus denen wir Wasserlöcher legen oder sie zur Verbesserung der Wertung von Straßen oder Wäldchen einsetzen können.


Zwei Safari-Jeeps warten drauf, bewegt zu werden. Die Fahrt zu neuen Zielen am Rande der Auslage geht los, wenn wir ein Plättchen entweder unter einen Jeep oder ein Plättchen anlegen, ohne darauf einen Meeple zu stellen. Passt das Plättchen unter einen Jeep, sind sofort drei Siegpunkte drin. Wo parken Jeeps am besten? Natürlich da, wo ich selbst anlegen will. Die drei Punkte für den Jeep machen schon einen Unterschied.


Astrid fährt eindeutig mehr als ich mit den Jeeps um die Savanne. Sie gewinnt mit 207 gegen 185 Punkte. Eigentlich wollte ich es nie wieder fordern, aber … ich hätte so gerne ein CARCASSONNE VENEDIG. Das wäre wunderschön. Die Safari ist wirklich keine Schönheit.

Das 397. Montagsspielen (09/2019) am 29.04.2019

Flügelschlag: 3 geht
Carcassonne Safari: 3 geht

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.