Dienstag, 19. Januar 2016

Das 83. Großspielen am 01.12.2015 und die alljährliche Feuerzange

In diesem Jahrgang wird uns Großspielern richtig was geboten. Was haben wir nicht schon alles für Großgruppenspiele auf dem Tisch gehabt. In bester Erinnerung ist uns MYSTERIUM, in nicht ganz so guter MAFIA DE CUBA geblieben. Letzteres hat auch durchaus Potenzial, das ich hoffentlich auch noch mit den Großspielern ausloten kann.


Heute sind wir nur in kleiner Runde. Zu siebt können wir AGENT UNDERCOVER angehen. Einer ist Agent und muss herausfinden, an welchem Ort wir uns befinden. Alle anderen wissen nicht, wer Agent ist und wer nicht. Und genau das gilt es durch geschicktes Fragen herauszufinden.

Also clevere Frage überlegen, einen Mitspieler befragen. Kennt er die Antwort oder kennt er die Antwort nicht? Redet er sich raus? Das ist doch der Agent!? Regt sich kein Widerspruch bei der Abstimmung ist es entschieden. Das ist der Agent! Wenn nicht, hat der Agent gewonnen.


Und wer allzu plakativ fragt, dem kommt der Agent schneller auf die Spur, als der Truppe lieb sein kann. Ein Agent, der sich sicher ist, kann jederzeit unterbrechen und den Ort nennen. Und wenn’s nicht richtig ist, dann hat er eben verloren.

Auf jeden Fall gibt’s sofort eine neue Runde. AGENT UNDERCOVER ist schon faszinierend, auch wenn anfangs das Fragestellen etwas schwer in Gang kommt. Man will ja nicht zu viel verraten, damit einem der Agent nicht auf die Schliche kommt.

Am meisten Spaß haben wir an dem Durchgang ohne Agent. Ich hatte irrtümlich die Agentenkarte nicht verteilt, was ganz witzige Folgen hatte und dann für ein großes Hallo sorgte. Ich weiß natürlich nicht, ob meine Mitspieler nicht doch nur über meine Doofheit gelacht haben. Gelohnt hat sich dieser Fehler allemal.


Von minderer Qualität sind allerdings die Zip-Tüten, in die jedes Kartenpack eingetütet werden muss. Beim Öffnen habe ich schon manche Tütenlasche abgerissen, ohne dass sich der Druckverschluss geöffnet hat. Die Tüten sind wirklich billig … aber das Spiel selbst ist top. Einige fiese Fragen nach den Personen, Gegenständen, Farben auf den Karten sollte man allerdings erst gar nicht zulassen.


AGENT UNDERCOVER ist aus Osteuropa, Piatnik hat auch gleich eine ungarische Regel beigefügt. Das sehr gelungene MYSTERIUM hat seine Wurzeln ebenfalls in Osteuropa … scheint sich ja zu der neuen Spieleschmiede zu entwickeln

Zum Abschluss noch HECK MECK IM BRATWURMECK mit der neuen Erweiterung EXTRA WURM. Wie ich diese Erweiterung finde, steht bereits in meiner Rezension. Zu siebt haben wir auf jeden Fall eine Menge Spaß. Nur der goldene Würfel?! Ist er nicht doch zu stark?

Heute spielen Peter, Moni, Andrea, Johannes, Steve, Diane und ich.

Am 19.12. folgt dann noch unsere alljährliche Feuerzange mit Jahresende-Grillen, dieses Mal bei Moni und Steve. Die Temperaturen sind so mild, dass wir erst noch lange draußen um den Grill stehen und erst später den Feuerschein der und die Feuerzange genießen. Es gibt natürlich auch alkoholfreien Punsch. Traditionsgemäß spielen wir zur Feuerzange allerdings nix.


Im Übrigen ist nur die Seite echt, in der das Logo auf den Bildern zum Logo oben auf der Seite passt. Alle anderen Seiten haben sämtlichen Inhalt von meiner Seite gestohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...