Montag, 20. August 2012

Das 43. Großspielen am 03.07.2012 mit Cross Boule und Let's Party

Das Wetter ist gut, es ist lang' genug hell. Nein, wir spielen kein KUBB, bleiben aber trotzdem draußen. Es geht einmal rund um unsere Garagen, heißt: Wir starten auf dem Garagenhof, umrunden ihn linksherum. Und wo landen wir da? Im Wald auf der Hunde … Sie wissen schon was … Strecke. Nein, kein Hund hat sich jemals dort erleichtert. Wenn, dann sind es immer anderer Leute Hunde. Wir haben Glück, die CROSS BOULE Säcke bleiben sauber, jedenfalls von Hundehinterlassenschaften. Wir sind halt doch professionelle BOULE-Spieler, können die Säckchen auf dem Weg halten. Nur ein Mal, da landet das Schweinchen in der Wildnis und mit ihm natürlich auch die Säckchen. Wo liegen sie denn?


Es bleibt ein entspannter Abend im Garten. Wir sitzen auf der Bierbank und spielen noch LET'S PARTY … nein, eigentlich nur TICK TACK BUMM. Ob es die Nachbarn wohl gehört haben, wenn die Bombe explodiert? Bestimmt, aber immerhin geht es humaner zu als bei den Werwölfen. Nach einer Partie DIE WERWÖLFE hat mich ein Nachbar mal vorsichtig gefragt, ob ich jetzt mit einem anderen Nachbarn zerstritten bin. Er hätte da einen heftigen Streit gehört, bei dem er mich umbringen wollte. Da hat der Mann wohl etwas falsch verstanden, weshalb wir DIE WERWÖLFE bei geschlossener Terrassentür spielen, jedenfalls im Winter.

Heute spielen Moni, Inga, Betty, Andrea, Diane, Steve, Martin, Jürgen und ich ... und verkosten nichts Neues.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...