Sonntag, 20. Juni 2010

Das 151. Montagsspielen (13/2010) am 31.05.2010


Der Alltag hat uns wieder, erneut wieder nur zu Dritt widmen wir uns Hamburgs Speicherstadt. Und heute lerne ich mal die harte Seite dieses Spiels kennen. Bei DIE SPEICHERSTADT muss ich die Hosen herunter lassen. Herbert und ich prügeln uns um die Feuerwehrleute. Das nimmt ein ganz böses Ende, das Spiel ist da gnadenlos. Ich bin mir allerdings wieder nicht sicher, ob es mir (heute!) gut gefällt oder nicht. Nach ein paar mehr Partien gibt’s in der 92. Ausgabe der Fairplay mein Urteil zu lesen. Mit nur 16 Punkten bin ich auf jeden Fall mal wieder der Loser. Herbert schafft 26 und Ersttäter Michael wird als lachender Dritter mit 28 Punkten dann tatsächlich zum Sieger.

Quasi zur Entspannung für all die erlittene Unbill kommt noch die neueste Erweiterung von DOMINION noch auf den Tisch. Ich will nicht verhehlen, dass uns die vier neuen Karten aus DIE ALCHEMISTEN gut gefallen. Herbert hat die Nase vor und gewinnt mit 49 Punkten. Ich folge mit 29 und Michael verliert mit 17 Punkten. Meine Kurzrezension folgt in Kürze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...