Donnerstag, 15. November 2018

Rezension: Blöde Kuh von Drei Hasen in der Abendsonne

Florian Racky: BLÖDE KUH für 3-6 Personen mit Illustration von Florian Biege bei Drei Hasen in der Abendsonne, angegebene Spieldauer 15-25 Minuten

Eine einzelne Kuh will ich gar nicht erst. Zwei Kühe nehme ich gerne, genauso wie jedes andere Vieh, von denen ich zwei Karten habe. Was für ein Jammer, dass jeder mit neun Karten startet. Da ist eine einzelne Kuh besonders blöd, denn wenn ich die einzeln spiele, muss ich vom Stapel eine Karte nachziehen. Will ich ja gar nicht, denn ich will meine Karten als Erster loswerden. Das gelingt mit Zwillingen besser als mit einzelnen Karten.

Also warte ich auf die passende Gelegenheit. Einer hat bestimmt auch ein einzelnes Pferd auf der Hand. Spielt wer das, darf ich meine Kuh nach links schieben. Und was bekomme ich? Natürlich auch eine Kuh. BLÖDE KUH! Und wenn ich sie behalte und auf eine Kuh hoffe, bekomme ich dann eine? Ist nicht gesagt …

Überhaupt spiele ich lieber Zwillinge. Dann wandert für jedes Vieh – Schaf, Schwein, Pferd oder Kuh – eine Minuskarte erst vom Stapel an den linken Nachbarn. Das ist hübsch ärgerlich. Und was passiert dann? Die Minuskarte kreist weiter, alle spielen auf einmal ein Schweine-Duo. Dann liegt dieses blöde Minus-Schwein doch wieder vor mir. Oder noch schlimmer, vor meinem rechten Nachbarn, und ich habe selbst noch eine Schweine-Duo auf der Hand. Das Problem?! Wenn ich’s ausspiele, liegen die Minuspunkte wieder vor mir. Blöd, ganz blöd! Viel blöder als jede einzelne Kuh.


Schließlich geht’s ja auch darum, als erster alle Karten auszuspielen. Und keine Karten übrig zu haben ist immer gut, denn wer dann die meisten bzw. zweitmeisten Karten auf der Hand hält, wird mit vier bzw. zwei Minuspunkten bestraft.

Oha, die BLÖDE KUH kommt so kindlich naiv daher. Man glaubt kaum, dass so viel Schadenfreude im Spiel ist. Und Ärger. Wer zu lange rumtrödelt, Karten einzeln spielt, bleibt am Ende auf Karten hängen und kassiert Minuspunkte in jeder der drei Runden. Das kann ganz bitter enden, das sorgt für Stimmung. BLÖDE KUH ist kurz und knackig. Hinterhältig sowieso … und ganz und gar nicht harmlos. Jeder Frischling staunt: So eine schöne Grafik und genauso gemein.

Wertung: 4 geht gut

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.