Dienstag, 14. Februar 2017

Das 330. Montagsspielen mit TFM und Schützenfest


Just for the record:

Wir wagen es heute und terraformieren erneut den Mars. Jürgen war bislang noch nicht auf dem roten Nachbarn. Kein Wunder also, dass er heute chanchenlos bleibt. Astrid gewinnt mit 55 zu 51:49:46 Punkten. Für Einsteiger sind es schon eine Menge Details, die sie behalten müssen. Dafür erlebt man ein Spiel mit besonders dichter Atmosphäre. Die ist auf dem Mars aber erst noch ziemlich dünne.

Und nach dem anstrengenden Spiel noch zwei Mal derselbe Absacker: SCHÜTZENFEST von Altmeister Rudi Hoffmann. Das spielen außer den Montags- nur noch die Donnerstagsspieler. Das wird sich nicht ändern, denn das Spiel ist bereits 1976 erschienen und längst vergriffen. Und es lohnt auch nicht, danach bei ebay oder so zu suchen. Wer unbedingt enttäuscht werden will, kauft sich die Neuauflage von F.X. Schmid. Vorsicht, Grafik und Thema haben längst nicht den Charme eines SCHÜTZENFESTs. Deshalb verrate ich ich auch nicht deren Titel. Lehrer werden es aber auf jeden Fall heraus bekommen. SCHÜTZENFEST ist nur für uns! Wie schlecht es ist, steht zum Glück bei boardgamegeek. Also Finger weg!

Wir verkosten heute einen ganz besonderen Rum von der anderen, nicht der karibischen Seite der Welt. Dieser Rum wird kein Inder sein … nee … Wie der schmeckt, steht wie immer im


Das 330. Montagsspielen am 23.01.2017 (4/2017)

Kommentare:

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...