Dienstag, 25. Mai 1999

+ Chameleo, Chameleo

Gar nicht so anders

Video-SchachtelWas für ein Glück für ein schnödes Büromaterial: Geschickt gebogen steht die Büroklammer sogar auf fast jeder Unterlage. Allerdings hat sie's nicht so einfach, muß sie doch einmal quer über das buntbedruckte Stück Stoff zum Doktor und wieder zurück. Welche Felder genauer: welche Farbflächen - sie dabei betreten darf, bestimmt der Virus. ... und jede Büroklammer hat ihren eigenen.
Fünf verschiedene Farben stehen zur Auswahl. Wird die Büroklammer, die Sie sich jetzt bitte idealerweise als Chameleon vorstellen, bewegt, wird auch der Virus auf den im Kreis ausliegenden Farbplättchen ein Feld weiterbewegt. Steht der Virus auf z.B. Lila, muß die Klammer auf ein lila Feld gezogen werden. Wenn gerade keins in Reichweite ist, können Sie ja vorher noch schnell eine Blume in der gesuchten Farbe pflanzen. Blume ist nur ein blumiger Ausdruck für schnöde Dreiecke in drei Größen. Holländische Blumen sind halt schon jetzt genmanipuliert. Haben Sie gerade ein passendes Dreieck, dürfen Sie es auf dem Stoffplan mit den vielen Dreiecke aalles handgemachtblegen. Nicht irgendwie, es muß schon in bestimmter Manier auf die Dreiecke passen; außerdem dürfen die Dreiecke nur in einer Ebene abgelegt werden. Auf das Feld lassen Sie sogleich die Klammer hüpfen, und auch der Virus springt auf das nächste Farbplättchen. Üben Sie schon mal den Rhythmus: Klammer, Virus, Klammer, Virus ... solange, bis es nicht mehr geht. Mit Hilfe Ihrer einen ausgelegten Blume wollen Sie natürlich möglichst große zusammenhängende Farbflächen schaffen, damit können Sie in einem Rutsch ein gutes Stück Weg zurücklegen. Zu dumm, daß das dann auch die anderen Büroklammern nutzen können.
Ich hoffe, Sie haben sich weit von den anderen Klammern entfernt. ... was extrem wichtig ist, denn Ihre Mitspieler können Sie sonst allzu schnell schlagen. Zwar nur Ihre Büroklammer, was schon brutal genug ist. Der Weg vom Start zum Doktor ist verdammt lang, und besonders schnell geht's nicht voran. Wessen Büroklammer kurz vorm rettenden Doktor am gegenüberliegenden Ende geschlagen wird, ist schon ein armes Würstchen und muß von vorne anfangen. Hat man endlich nach viel zähem Ringen, immer im Rhythmus Klammer, Virus, Klammer, Virus ... das rettende Ende der Wegstrecke erreicht, ist erst Halbzeit. Das Chameleon muß sich wieder auf den Rückweg machen. Üblicherweise wird's auf dem Rückweg geschlagen, dann muß es nicht wieder ganz von vorn anfangen. Nein, es darf beim Doktor neu beginnen. Chaos in der SchachtelDas Leiden ist zwar halbiert, ist aber trotzdem kaum zu ertragen. Schon mit drei Spielern ist das eine üble Keulerei, mit noch mehr Büroklammern auf dem Plan kaum mehr auszuhalten. ... und zu zweit wollte es dann auch niemand mehr mit mir ausprobieren. Die Kunde vom lahmen Legespiel hat mal wieder in Windeseile die Runde gemacht. Einmal eingepackt, kann's jetzt im Regal verstauben. Bei dem vielen Material mach' ich die olle Videohülle eh' nicht wieder auf. So eine verdammte Quälerei, das Material wieder zu verstauen ...

Wolfgang Friebe

CHAMELEO CHAMELEO von Herman Haverkort und Joris Wiersinga für höchstens 2, bestimmt nicht für 6 Personen, Splotter Spellen

Zuerst veröffentlicht in der Fairplay

Zuerst veröffentlicht in der Fairplay 47

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...