Dienstag, 11. Oktober 2016

Rezension: Volle Lotte! (neu als Tutto) von Abacus Spiele auch noch auf der #spiel16

n.n.: TUTTO (früher VOLLE LOTTE!) mit Grafik von Christoph Tisch für 2-10 Spieler bei Abacusspiele 1994, Neuauflage 2015

5 Würfel und eine Karte! Einsen und Fünfer zählen - sie bringen 100 oder 50 Punkte. Ein 3er-Pasch zählt auch - immer den hundertfachen Augenwert. Drei Einer sind allerdings gleich 1000 Punkte wert. So ein Drilling muss allerdings in einem Wurf fallen.


Dann hat man die Qual: Entweder die gewürfelten Punkte aufschreiben oder weiter würfeln. Meistens lacht ein Punktebonus, wenn alle Würfel rausgelegt werden konnten. Zusatzkarten lohnen noch mehr Risiko: 1000, 2000 oder eine Punkteverdopplung verlocken zu vollem Risiko. Volle Lotte spielen! Aber wehe, wenn nicht alle Würfel entweder Einsen, Fünfer oder Dreier-Paschs zieren! Dann ist alles verloren.

VOLLE LOTTE! ist ein tolles Glücksspiel... Unter allen Würfelspielen in der „Oberen Mittelklasse“ einsortiert. Die unterschiedlichen Karten bringen den richtigen Dreh ins Spiel - Alles oder Nichts! Ganz besonders wenn das Kleeblatt auf der Karte erscheint. Wer dann zwei Mal hintereinander alle Würfel rauslegen kann, alles TUTTO ist, dann steht der Sieger augenblicklich fest, egal wer bis dahin wie viele Punkte erwürfelt hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...