Donnerstag, 14. Januar 2016

Das 293. Montagsspielen (1/2016) am 04.01.2016 mit Pi mal Pflaume, Chimera, Willkommen im Dungeon und Carcassonne – Über Stock & Stein


Ach, heute lieber nur Kleinigkeiten. Irgendwie steht uns Herren der Sinn nach leichter Kost. Ob wir die bekommen? Es reicht für ein paar kleinere Spiele …


Und starten dann doch mit einem Hirnverzwirner. Beim Stichspiel PI MAL PFLAUME geht es von hinten durchs Knie ins Hirn. Wir sind erst noch ein bisschen geblendet ob der auffällig schönen Karten, aber im Ernst: So richtiges Kartenkloppen ist das nicht. Zu viele Windungen beim Früchtesammeln, zu viele Verwicklungen beim Punktemachen, zu viele Sonderfunktionen bei den Karten. Zumindest so viele, dass uns eine Partie reicht. Reicht's für eine Ersteinschätzung? Mir schwirrt noch der Kopf, muss mich erst noch sortieren …

Dann doch lieber was Bekanntes, sicher Großartiges. CHIMERA ist TICHU, nur für drei Spieler. Und wieder sind wir geblendet ob der grandiosen Gestaltung. Das Spiel riecht richtig nach realchinesischer Planwirtschaft. Glänzender Zweifarben-Druck auf alter Pappe. Wir halten uns wacker, schaffen die Regel und auch, bis 300 Punkte zu spielen. Warum haben nur meine Mitspieler Schwierigkeiten, ihre Karten richtig zu lesen. Ich biete immer fleißig ums Ausspielrecht, schlage ihnen lange Folgen um die Ohren und lege öfter als sie meine letzten Karten in den Stich. Astrid und Michael haben keinen Stich … also ich würde das ja gerne öfter spielen. Vielleicht klappt’s ja bei ausreichender Übung mit dem Kartenlesen.

Und dann noch WILLKOMMEN IM DUNGEON. Puh, noch ein Spiel, aber wenigstens müssen wir das Spiel nicht erklären. Ich hab’s ja schon gespielt, weiß wo der Hase im Dungeon liegt, worauf man achten sollte und welche Monster man mit links bekämpfen kann. Wie es ist? Naja, für die einen ist es ein Glücksspiel, für die anderen ein ganz fieses Pokern.


Nach drei eher etwas anstrengenden Spielen noch ein Absacker. Und weil alle CARCASSONNE kennen, gibt’s ÜBER STOCK & STEIN. Ist einfacher: keine Bauern und ein paar schöne andere Optionen. Uns gefällt’s gut, Astrid sowieso. Sie liebt Bauernhofthemen. Schön gestaltet ist das Spiel obendrein auch noch. Hat Doris Matthäus ihren Mann Frank Nestel aufs Cover geschmuggelt?

Im Übrigen ist nur die Seite echt, in der das Logo auf den Bildern zum Logo oben auf der Seite passt. Alle anderen Seiten haben sämtlichen Inhalt von meiner Seite gestohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...