Donnerstag, 7. Januar 2016

Das 292. Montagsspielen (34/2015) am 28.12.2015 mit Steam Time, Qwinto und Buttons


Rekord! Wir haben so oft gespielt wie in keinem Jahr zuvor. Das war abzusehen, denn unser bisheriger Jahresrekord ist längst schon eingestellt. Dass wir dieses Jahr 34x spielen liegt sicher auch daran, dass Astrid und ich häufiger zu zweit angetreten sind. Tun wir sonst ja nie, Minimum sind ansonsten drei Mitspieler. Spielerisch war 2015 für uns Montagsspieler ein erfolgreiches Jahr. Im November und Dezember über haben uns sogar 3x sonntags morgens getroffen, um in DIE LEGENDEN VON ANDOR – DIE REISE IN DEN NORDEN zu spielen.


Und heute: STEAM TIME von Kosmos ist ein sehr typischer Vertreter der Gattung „Wir optimieren … und optimieren … und optimieren.“ Ganz so negativ ist das Spiel für mich ja nicht gelaufen. Ich spiele konservativ, investiere von Anfang an in Luftschiffausbauten. Die bringen mir Runde für Runde Punkte und Edelsteine, und wer die früher hat, hat mehr davon. So oder so, ich optimiere mir den Sieg zusammen. Astrids Ersteinschätzung kommt bald.

Michael hat schon Erfahrung mit QWINTO, hat er das Spiel doch schon auf der Spielemesse des Kreises Coesfeld gespielt. Da ist er Chef, bei dieser Partie auch und zockt uns souverän mit 70 gegen 55 gegen 17 Punkte ab. Ich bin der Loser des Tages, stehe schwer auf dem Schlauch und finde das Spiel doch gut. Besser als QWIXX? In der kommenden Rezension gibt’s die Antwort.

Zum Abschluss noch BUTTONS von Noris. Ja, tatsächlich Noris! Ist schon Jahre her, dass ich überhaupt ein Spiel von Noris gespielt habe. Sogar deren YAY! – auf der Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2013 - habe ich ausgelassen.

Wo sind die Knöpfe?
Das Fazit zu Buttons zieht heute Astrid: Putzig! Ich habe mit diesem Spiel schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Muss ich nochmal in einer anderen Truppe spielen. Mal sehen, was die dazu sagen. Das heutige „putzig“ ist allerdings eher positiv gemeint. Wir haben durchaus Spaß an der Würfelei. Allerdings sind die durchsichtigen Bettbezugsknöpfe wirklich nicht gut auf dem bunten Spielfeld zu sehen. Ich gewinne mit 12 Sternen auf dem Brett. Astrid war kurz davor, fünf Sterne in eine Reihe zu bekommen und mir den Sieg zu nehmen. Gaaanz kurz davor! Mehrere Matchwürfe konnten ihr nicht den Sieg bringen. Ist doch putzig, oder?!

Wir lassen uns heute eine schon lang bekannte Spirituose schmecken:

 Devil's Cut

Im Übrigen ist nur die Seite echt, in der das Logo auf den Bildern zum Logo oben auf der Seite passt. Alle anderen Seiten haben sämtlichen Inhalt von meiner Seite gestohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...