Dienstag, 4. August 2015

Das 275. Montagsspielen (17/2015) am 20.07.2015 mit Vienna und Da Luigi


Heute muss VIENNA unbedingt bei den Montagsspielern auf den Tisch. Quasi der finale Abgleich für eine Rezension. Ob’s auch bei den Profis ankommt? Ich habe das Spiel im Urlaub bereits mehrfach gespielt … und VIENNA wusste zu gefallen. Hat ja auch einiges zu bieten. Nicht nur die gelungene Menzelsches Straßenszene bei Tag und bei Nacht, auch einige schöne Entscheidungszwänge. Für ein Würfelspiel durchaus wichtig, dass nicht nur das Würfelglück in Reinform regiert. Wir haben es dann gleich zwei Mal gespielt … tags und nachts. Macht eigentlich keinen Unterschied … aber die Optik spielt halt auch eine große Rolle.


Mehr Details und die Wertung können Sie in der Rezension kommenden Donnerstag lesen.

Und als Absacker dann noch DA LUIGI. Das Schachtelformat lässt allerdings eher keinen Absacker erwarten, aber nach unseren noch leicht rauchenden Köpfen wegen der beiden Partien VIENNA hat DA LUIGI durchaus Absackerqualitäten. Schnell erklärt und schnell gespielt. Gibt ja auch nicht so viel nachzudenken, der Restaurantbesuch ist entspannend. Zu entspannend?! Drei von Luigis Gästen würden wieder bei ihm vorbeischauen. Wer zweifelt an Luigis Qualitäten? Tja, das lesen Sie in der nächsten Fairplay.

Aus Frankreich habe ich eine „leichte“ Spirituose mit nur 17 vol% mitgebracht. Wie der Pineau des Charentes schmeckt, steht wie immer im


Im Übrigen ist nur die Seite echt, in der das Logo auf den Bildern zum Logo oben auf der Seite passt. Alle anderen Seiten haben sämtlichen Inhalt von meiner Seite gestohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...