Dienstag, 24. September 2013

Das 57. Großspielen am 03.09.2013

Was machen wir nach den Sommerferien? Nach fast zwei Monaten ohne Großspielen? Wir spielen natürlich nicht dieses japanische Spiel … auf keinen Fall. Wär’ ja auch zu anstrengend, schließlich will ich meine Mitspieler nach der langen Sommerpause nicht mit sehr speziellen Spielen quälen. Ich steige also hinab in meinen Keller. Kein Spielekeller, sondern ein Keller voller Spiele, da wo meine Sammlung (langsam zwar, aber immer noch) wächst. Will dort was Passendes suchen. Aber warum bin ich unten? Im Keller lagern zwar jede Menge Spiele, aber eher jene, die ich schon lange nicht mehr gespielt habe. Warum also in den Keller? Und was wählen?
Ich bin unentschlossen, aber da steht ja SINNSENS im Regal! Kommt mir bekannt vor, also kommt's auch mit nach oben. Zwei Mannschaften, die einem Mitglied ihres Teams Wort für Wort einen Begriff erklären müssen. Nur leider sind sich die aufeinanderfolgenden Ein-Wort-Sprecher nicht im klaren, wie was Wort für Wort in dem Satz folgen soll. SINNSENS kommt mir so bekannt vor. Hatten wir's schon mal auf dem Tisch? Glaub schon, nur im Keller wusste ich von nichts mehr. Macht ja nix, wir haben trotzdem gelacht. Besonders natürlich, wenn die gegnerische Mannschaft mal wieder ganz, ganz unglücklich einen Satz angefangen hat …
Und weil wir schon Bekanntes spielen, kommen auch wieder unsere altbekannten Gassenhauer FLASH und SPONTAN auf den Tisch. Diese beiden Spiele liefern doch immer wieder Offenbarungen, wer wie tickt und wer mit wem harmoniert. Das müssen nicht immer Pärchen sein.
Und fürs nächste Mal gleich die bekannte Drohung: Wir spielen dann bestimmt das japanische Spiel, wartet ja schon zwei Jahre auf seinen Einsatz … und kommt auch gar nicht aus dem Keller.

Heute spielen Susanne, Jürgen, Martina, Betty, Andrea, Diane, Martin, Inga und ich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...