Donnerstag, 20. Dezember 2012

Das 213. Montagsspielen (25/2012) am 03.12.2012 erneut nur mit Andor


Heute reist Herbert mit uns nach ANDOR. Es bleibt ihm keine Wahl, Tom und ich wollen unbedingt dorthin. Die zweite Legende wartet immer noch auf uns. Wir brauchen Unterstützung. Und Herbert ist genau der richtige Mann, schlachtet er doch sonst nach Feierabend jede Menge Monster. Die treten zwar immer nur virtuell gegen ihn an. Monster aus Pappe sollten aber für so einen gestandenen Rollenspielrecken keine große Herausforderung darstellen.
Wir stemmen uns also wieder gegen die Skrale, retten die Bauern, sind dieses Mal dank Fernglas und Brieftaube richtig gut dabei. Wobei … die Brieftaube eigentlich ein Greifvogel ist. Wir sind aber immer noch nicht richtig gut aufgestellt und scheitern sowohl im ersten als auch im zweiten Versuch.
Das kann nur an Herbert liegen, er ist irgendwie nicht richtig dabei. Zu oft lamentiert er wegen des hohen Glücksanteils. Sooo schlecht fallen die Würfel doch gar nicht. Vielleicht fühlt er sich einfach nur gespielt. Gespielt von Tom und mir. Wir kennen uns in ANDOR und besonders in der zweite Legende schließlich schon ganz gut aus. Da könnte Herbert, nein!, muss Herbert doch auf uns hören. Und hätten wir auf ihn gehört, hätten wir's dann geschafft?

Ist das ein grundsätzliches Problem für jeden neuen Helden in ANDOR? Gibt es zwangsläufig Dissonanzen zwischen erfahrenen und Neu-Andorianern? Kann schon sein. Tom und ich wollen es trotzdem nochmal probieren. Vielleicht schon beim nächsten Montagsspielen. Ob Herbert dann kommt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...