Dienstag, 18. September 2012

Das 204. Montagsspielen (17/2012) am 20.08.2012 mit Village


Hätte Herbert vorab mitbekommen, dass wir heute Abend zu Viert sind, er wäre nicht erschienen. Tom sagt so kurzfristig zu, dass seine Teilnahme nicht mehr im Doodle erscheint. Herbert wäre natürlich nicht wegen Tom nicht gekommen, sondern weil wir ja auch ohne ihn zu Dritt hätten spielen können. So muss er mit ran, als wir das Dorfleben erkunden … und das Leben im VILLAGE ist ziemlich pralle. Es geht richtig rund, dauert seine Zeit und am Ende gewinnt – wie bei solchen Spielen fast immer – unser Tom knapp mit 52 zu 50, 45 und 40 Punkten. Wie VILLAGE ist, haben Sie ja schon in meiner Rezension gelesen. In dieser Partie bin ich ausnahmsweise mal nicht Letzter geworden, wie sonst so oft. Ich muss meine Strategie des frühen Tods doch noch mal überdenken.
An diesem Abend bleibt es bei nur einem Spiel. VILLAGE ist gut, aber auch anstrengend. Außerdem hat's mit der Regelerklärung auch ein bisschen gedauert. Es sind halt doch auch etliche Details, die zwar gut ineinandergreifen, aber auch alle erklärt werden wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...