Montag, 27. Dezember 2010

Rezension: EinSATZ-bitte!

Reinhard Staupe: EINSATZ - BITTE! für 4 bis 24 Personen, Heidelberger Spieleverlag 2009

Thema
Dieser Titel führt mich nicht mehr aus Glatteis. Seit VERTIPPT - NOCHMAL! bin ich vorgewarnt, meine Assoziationen führen mich nicht mehr in die völlig falsche Richtung. EinSatz bedeutet genau das, was er sagt. Einen Satz – einen Halbsatz - so zu komplettieren, dass die Leute vom eigenen Team den geforderten Begriff erraten.

Optik
Definitiv grün, mit eine Spur Grafik: roter Mund und fettes Mikro.

Mechanik
Sanduhr starten, Begriffskarte nehmen und geheim lesen, Halbsatzkarte vorlesen und so ergänzen, dass … natürlich genau der gesuchte Begriff erraten wird. Und bitte keine Kettensätze, keine Namen – weder von Personen noch von Städten oder Ländern. Und? Kommt wer drauf? Wenn ja, gleich die nächste Begriffskarte mit einer neuen Halbsatzkarte. Wenn nicht, dann Karten weg und mit einem neuen Paar weiter. Kleine Trockenübung: „Wenn es einen Sturm gibt, dann...“ soll es um „Pudding“ gehen. Und kommen Sie mir nicht mit falschen Bezügen, … „koche ich diese süße Nachspeise mit Vanille“ bestimmt nicht, wenn es Sturm gibt. Ein kausaler Zusammenhang ist bei 99 von 100 Fällen bestimmt nicht vorhanden.

Fazit
… der Regel: „Letztlich gilt immer: Das Spiel soll Spaß machen! Nur echte Fehler werden geahndet, ansonsten wird im Zweifel zugunsten des Hinweisgebers entschieden!“ Dieser Appell ist natürlich vollkommen richtig, aber dass er explizit in der Regel genannt wird, deutet schon darauf hin, dass das Spiel etwas schief liegt. Denn wenn man irgendwie alles zulässt, führt es das Spiel und die Halbsätze ad absurdum. Wenn man alles ergänzen darf, dann kann man gleich alles vergessen. Auch den Spaß. Aber verbiegen muss man sich auch nicht, nur damit die Beziehung der zwei Halbsätze stimmt. EINSATZ - BITTE! verspricht mehr als es halten kann.

Ranking
Unter den kommunikativen Spielen gibt es dieses Jahr starke Konkurrenz. Selbst im eigenen Haus. VERTIPPT - NOCHMAL! sehe ich in etwa gleichauf mit DER HEIDELBÄR und meilenweit vor EINSATZ - BITTE! Das Maß der Dinge sind dieses Jahr allerdings sowieso DIXIT und IDENTIK.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...