Montag, 18. Juni 2007

+ Glanz und Gloria (Ergänzung zu Thurn und Taxis)

Es ist bedauerlich, und ich bin voller Mitgefühl. Münster ist drauf, Bielefeld nicht. Mancher muss sich diesen Realitäten stellen. Auch den fehlenden Häusern: „Nur spielbar mit dem Spiel des Jahres 2006 Thurn und Taxis.“ Aus dem Grundspiel kommen die Häuser, den Rest bezahlen Sie - Schachtel, Plan, Karten und neue Bonusplättchen.
Wollen Sie für das neue Material und ein paar marginale Änderungen Geld ausgeben? So wie für ZUG UM ZUG EUROPA? Damals war diese Investition zwingend erforderlich, um ZUG UM ZUG durch das bessere Spiel zu ersetzen. Pech für Sie, dass Sie denselben Verlag doppelt bezahlt haben. THURN UND TAXIS ist kein solcher Blender wie ZUG UM ZUG, also stellt sich erst recht die Frage nach einem zwingenden Kaufgrund.
Ganz klar: Sie wohnen nördlich des Weißwurstäquators, vielleicht sogar in Holland oder Belgien und wollen Ihre Routen über vertrautes Terrain führen. Sollte Sie noch was bewegen? Vielleicht wollen Sie ein einfacheres THURN UND TAXIS? Wollen nie wieder Karten abschmeißen müssen, weil Ihre Routenplanung nicht hinhaut?! Mal ehrlich, ist Ihnen jemals eine Route in die Hose gegangen? In meinen vielen Partien ist es höchstens ein, zwei Mal vorgekommen, mir noch nie. Man muss ja nicht auf Teufel komm raus zocken. Falls Sie dennoch regelmäßig daneben greifen, sind Sie mit GLANZ UND GLORIA auf der sicheren Seite.
Statt die Karte anlegen zu müssen, drehen Sie sie einfach um. Auf der Rückseite sind ein bis drei Pferde, die als Zugpferde eingesetzt werden. Sie brauchen mindestens so viele Pferde, wie Ihre Strecke Karten hat. Wer nicht weiter weiß, legt Pferde aus. Das ist alles ... für Lieb-Spieler. Für Besser-Spieler lautet die Devise: Solche Städtekarten als Zugpferde zu benutzen, die die Mitspieler brauchen. Für beide Spielertypen gilt gleichermaßen: Man ist länger festgelegt. Die gefühlte Spieldauer verlängert sich, da man mehr Karten für eine Route benötigt. Vielleicht wird’s dadurch einfacher. Finden Sie das besser oder schlechter? Ich finde es nur verlängernd.
Brauchen Sie noch mehr Gründe für eine Kaufentscheidung? Vielleicht reißen es Frankfurt, Bremen, Hamburg und Lübeck raus? Die vier freien Reichsstädte gehören zu keinem Territorium, bringen aber für den ersten Anschluss einen Bonuspunkt. Und das Bonusplättchen „Alle Länder“ bekommen Sie für eine Niederlassung in jedem der neun Länder, auch in Preußen. Freie Reichsstädte sind keine Länder! Vielleicht wollen Sie auch einfach nur THURN UND TAXIS auf einem neuen Brett spielen, das ist natürlich möglich. Dann ist auch der Wagner im Spiel.
Brauchen Sie's oder brauchen Sie's nicht? Ich bin Münsteraner, ich brauch's. Und alle Menschen aus Amsterdam, Rotterdam, Brüssel, Aachen, Köln, Frankfurt, Marburg, Kassel, Weimar, Leipzig, Dresden, Halle, Cottbus, Berlin, Stettin, Rostock, Lübeck, Hamburg, Bremen, Hannover oder Göttingen. Lokalpatriotismus siegt. Würzburger nehme ich mal aus, die sind bereits bei THURN UND TAXIS vertreten. Außerdem gibt es hoffentlich bald eine Variante, die Norden und Süden verbindet. Schafft ein Würzburger diese Vereinigung? (wf)

GLANZ UND GLORIA von Karen und Andreas Seyfahrt für 2-4 Personen, Hans im Glück 2007, nur mit THURN UND TAXIS spielbar, Spielejahrgang 2006/2007, Fairplay 80

Zuerst veröffentlicht in der Fairplay 80

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...